11
 
   
microcosm
eine idee: wie wäre es, das gesamte mobiliar, die gesamte einrichtung eines einfachen drei-sterne-hotels auf der straße zu verschenken und das haus von einer reihe künstlern komplett umgestalten zu lassen?

was am ende dabei heraus kommt, oder vielmehr wie das hotel zu guter letzt aussehen wird, weiß keiner so richtig ... mit einem wort: ein wagnis. dass aus solch einer waghalsigen idee wirklichkeit wurde, dafür hat der automobilkonzern vw mit dem „projekt fox“ gesorgt. in zusammenhang mit der lancierung des neuen automodels „fox“ wurde im zentrum kopenhagens aus dem eher unscheinbaren park hotel am jarmers plad eine außergewöhnliche location mit urbanem flair – das hotel fox. jedes der 61 zimmer wurde von insgesamt 21 künstlern individuell gestaltet. kein zimmer gleicht dem anderen. die gesamte hotel-crew wurde von jungen leuten übernommen. in nur vier monaten wurden aus vormals konventionellen hotelräumen inspirierende design-rooms für individualisten geschaffen. der besucher hat die möglichkeit, zwischen alpinem „heidi & peter-hüttenflair“ oder japanischer schlichtheit, zwischen mystischen märchenlandschaften oder anregenden fruchtbarkeitszimmern, zwischen dschungel-umgebung oder räumen im graffiti-style zu wählen. unterschiedlichste formensprachen, die den besucher inspirieren und zuhause fühlen lassen. wer auf der suche ist nach seinem oft erträumten mikrokosmos, hier findet er ihn – zumindest für ein paar urlaubstage.
pool journal