10
 
   
before the show
hektisches treiben, knisternde nervosität, viele schöne menschen, die mode-outfits der nächsten saison. keine fashion-show gleicht der anderen. jede stadt nimmt einfluss auf den verlauf, den „spirit“ der modenschau. besonders in new york - new york, die hauptstadt der kreativität, der energie, des wachsens und gedeihens. der backstage-bereich, eine welt für sich - die sperrzone, unsichtbar, nicht klar definiert. ein zwischenraum: alles ist da, aber noch nicht fertig. dort entsteht etwas, soll aus dem puzzle vieler ideen, visionen, diskussionen, stoffen, verarbeitungen, menschen ein stimmiges ganzes geschaffen werden. der laufsteg wird zum fundament der kollektion. designer und choreographen haben lange für diesen moment gearbeitet, der „catwalk“ als prüfstein. aus menschen in jeans und t-shirts werden models, botschafter des stils und der ästhetik. es bleibt nur ein kurzer zeitraum, um die geballte energie aus silhouetten und kontrastierenden überraschungen zur geltung zu bringen. alles wiegt sich im takt der musik. die auserlesene schar erwartungsvoller fotografen, journalisten, celebrities wird bei der after-fashion-party anschließend ihr urteil verkünden, es in die welt hinaus posaunen. bis zur nächsten show, der nächsten saison, wo alles wieder von vorne beginnt
diesel fashion show new york / fall-winter 05/06
photos: michael dürr
pool journal