27
 
   
hats off!
es gab zeiten, da gingen mann und frau nicht ohne hut aus dem haus. der hut galt als essentieller bestandteil der persönlichkeit und des kulturverständnisses. ein hut sollte nicht nur vor kälte und regen schützen, sondern kultiviertheit und geschmack vermitteln. wie zeitgemäß der hut auch heute noch ist, dokumentiert das italienische unternehmen borsalino mit seinen produkten.

was wäre der begnadete komiker charlie chaplin ohne seinen legendären hut? oder starke persönlichkeiten wie der ehemalige britische premierminister winston churchill und der schriftsteller ernest hemingway? auch schauspieler wie robert redford, marlon brando, johnny depp oder der musiker jamiroquay begründeten bzw. begründen ihre charakterstärke mit einer individuellen kopfbedeckung. was all diese persönlichkeiten des öffentlichen lebens verbindet, sind die hüte der firma borsalino. das italienische unternehmen gilt seit deren gründung im jahre 1857 als inbegriff des stilvoll-eleganten und langlebig qualitativen hutes – genauer gesagt des filzhutes. die hüte der marke borsalino mitsamt deren samtig-weichen eigenschaften und enormer leichtigkeit, werden von hut-liebhabern auf der ganzen welt geschätzt und gepflegt.

das phänomen des borsalino-hutes scheint es zu sein, zu jeder zeit und für jeden anspruch eine entsprechende adaption zu finden, ohne jedoch die grundphilosophie von firmengründer giuseppe borsalino vor rund 150 jahren zu vernachlässigen. ein „echter borsalino“ vermittelt stets zeitlose, kosmopolitische eleganz, die sich mit der jeweiligen persönlichkeit des trägers zu einem besonderen charmekonstrukt entwickelt. ein hut mit dem hauch von nostalgie, ohne jedoch altmodisch zu wirken. ob gentleman, elegante frau von welt, dandy oder individueller schöngeist – wer seinem persönlichen ausdruck eine besondere note verleihen möchte, findet in dem reichhaltigen produkt-portfolio mit sicherheit „seinen“ richtigen hut.
dass der borsalino-hut aber nicht nur elegant und stilvoll ist, sondern ebenso über viele funktionelle eigenschaften verfügt, dafür garantiert das jahrzehntelang angesammelte und entwickelte know-how aus bester handwerkstradition. verwendet werden für die hüte ausschließlich hochwertige materialien wie filz, seide, samt, pelz oder wildleder. durch spezifische bearbeitungstechniken erzeugt man absolute knitter- und wasserfestigkeit. die ausgeklügelten „geheimnisse“ der herstellung – heften, vorwalken, wässern, walken, färben, bimsen usw. – bis hin zum versand gehören zu den grundsäulen des im italienischen alessandria (piemont) gegründeten unternehmens. im durchschnitt dauert der zyklus eines hutes von der herstellung bis zum versand rund sieben wochen.

dem hut-design sind keine grenzen gesetzt, dies dokumentiert borsalino mit seiner reichhaltigen produkt-auswahl an sowohl extravaganten retro-varianten als auch futuristisch angehauchten hut-linien. dabei spielen luxuriöse turbane, haarreifen oder edle federhüte ebenso eine rolle, wie schirmmützen oder modelle mit den unvergänglich gewellten oder steifen hutkrempen. auch bei der farbauswahl oder den schmückenden details wie bänder oder federn ist alles erlaubt. überdies wurde die handwerkliche kunstfertigkeit des hutes nunmehr auch auf eine eigene herrenbekleidungskollektion ausgeweitet.

wer sich über die kultur des hutes im zusammenhang mit gesellschaftlichen entwicklungen, deren handwerkliche ursprünge und die weltweite bedeutung des unternehmens borsalino informieren möchte, dem sei ein besuch im „museo del cappello borsalino“ im italienischen alessandria empfohlen. in dem historischen gebäude, dem ehemaligen mustersaal der firma, wird einem die „tragweite“ und enge verknüpfung mit der italienischen handwerkskunst eindrucksvoll verdeutlicht. unglaublich, was sich da „alles unter einen filz-hut“ bringen lässt ...

helmut wolf
pool journal