26
 
   
creative spirit
selten wird eine spirituosen-marke derart eng mit kunst, mode und musik in verbindung gebracht, wie dies bei der schwedischen wodka-marke absolut passiert. seit dem start der berühmten werbekampagnen-serie im jahre 1980 hat sich die kreative aura des wodkas weltweit verbreiten und mit vielen projekten auszeichnen können. der „kreative spirit“ steht auch in zukunft im fokus.

schriftsteller, mode-designer, musiker, architekten, schauspieler, regisseure und künstler aus allen bereichen haben sich schon von der ikonenhaften absolut wodka-flasche inspirieren lassen. die kreative auseinandersetzung mit dem flaschen-design und der reinheit und klarheit des aus hochwertigen winterweizen gewonnenen wodkas hat sich in den vergangenen 30 jahren in einer reihe von werbesujets, projekten und aktivitäten dargestellt: von andy warhols gemälde einer wodka-flasche, über mode-interpretationen von stella mccartney, tom ford und gianni versace („absolut label“) bis hin zu „musikalischen auslegungen“ von bekannten dj’s und musikern wie lenny kravitz im rahmen von „absolut tracks“.

innovative werbekampagnen und der laufende austausch mit künstlern und designern haben die im jahre 1879 von lars olsson smith in schweden gegründete wodka-marke zum inbegriff für kreative kommunikation gemacht. wie wichtig nach wie vor die hohe produktqualität des wodkas ist, soll sich auch daran zeigen, dass auf jeder absolut-flasche das porträt von gründer lars olsson smith zu sehen ist. olsson gilt als erfinder jenes aufwendigen destillationsverfahrens, welches auch heute noch für die verarbeitung des ausschließlich aus schwedischem winterweizen gewonnenen wodkas angewendet wird und für die reinheit und den geschmack verantwortlich zeichnet. neben dem klassischen absolut vodka und „absolut 100“, einer premium-spirituose mit 50 % alkohol, gibt es eine reihe von geschmacksvariationen, die alle mit natürlichen zutaten angereichert sind: von absolut peppar, citron, kurant, mandrin oder vanilia bis hin zu raspberri, apeach, ruby red oder pears. ergänzt werden diese „flavors“ durch saisonale editionen, wie absolut colours, disco oder masquerade, die mit speziell „kostümierten“ umverpackungen für aufsehen gesorgt haben. seit rund zwei jahren läuft die kampagne „in an absolut world“, die uns in ein leben in einer perfekten welt entführen soll. mit neu strukturiertem management und unter dem dach des renommierten spirituosen-anbieters pernod ricard ist auch in zukunft mit vielen, „absolut“ kreativen aktivitäten zu rechnen.

helmut wolf
pool journal