15
 
   
foodball
es bedarf manchmal nur ganz einfacher dinge, um glücklich zu sein. im alltag ist das genauso wie beim essen. bei der grundidee von foodball, vor einiger zeit von der mallorquinischen schuhmarke camper ins leben gerufen, ist die natürliche einfachheit geltendes prinzip. dabei dreht sich alles rund um reis und wasser.
der mensch ist teil der natur, das essen elementarer bestandteil. die nahrungsaufnahme sollte wohlbefinden bringen, körper und geist in gleichklang führen. oft vergessen wir dies in unserer alltäglichen hektik, essen oder vielmehr „verschlingen“ zu schnell und zu ungesund. gerade anhand unserer heutigen essgewohnheiten lässt sich deutlich machen, wie weit wir uns von unseren ursprünglichen (kulinarischen) „wurzeln“ entfernt haben. die komplexität unseres alltags verstellt uns den blick auf essentielle bedürfnisse und die mechanismen der natur. gerade in bezug auf das essen bzw. essenszubereitung. wer sich jedoch den kulinarischen basiselementen, den saisonalen zyklen und regionalen produkten besinnt, der wird feststellen, dass es für qualität und genuss beim essen keines allzu großen aufwands bedarf.
die idee der „foodballs“, von der spanischen schuhmarke camper vor rund zwei jahren entworfen, sind ein wunderbares beispiel für genuss und natürliche ursprünglichkeit. von der erde auf den tisch, lautet das credo des mallorquinischen labels. wie die footwear zeichnen sich auch die foodballs durch betonte schlichtheit und reduktion aus. als basiselemente gelten naturreis und wasser. die in hand geformten reisbällchen werden mit unterschiedlichen zutaten wie hühnchen, kichererbsen, bohnen, seegras, sardellen, pilzen und saisongemüse zubereitet und auf wunsch mit verschiedenen soßen angereichert. die vitamin- und mineralreichen reisbällchen werden dann aus der hand gegessen. dazu gibt es frische früchte, trockenobst, nüsse, gebäck sowie wasser, frisch gepresste säfte, organisches bier, tee, kaffee usw. alle zutaten werden aus natürlichen inhaltsstoffen hergestellt und sind frei von pestiziden und chemischen zusatzmitteln. auch die verpackung ist aus naturbelassenen materialien und zu hundert prozent biologisch abbaubar.
die intention dieses sympathischen konzepts für esskultur ist es, mensch und umwelt in eine gesunde verbindung zu bringen. ob zum frühstück, als snack, zum abendessen oder im grünen, die reisbällchen passen zu jeder zeit, an jedem ort und zu jedem alter. „entschleunigende“ schlichtheit bestimmt auch das interieur der bisher zwei foodball-lokale in barcelona und berlin. das vom spanischen designer marti guixé entworfene konzept zeigt sich an beiden orten sehr offen gehalten. es gibt weder tische noch stühle und man sitzt gemütlich wie auf den stufen eines schönen altstadt-„palazzo“. beim interieur wurde ebenfalls der fokus auf natürlichkeit gelegt, nur abbaubares material verwendet und den regeln der biologischen konstruktion gefolgt. ein genuss für alle sinne sozusagen. wer hunger nach kurzweiliger qualität und einfachem gutem essen hat, sollte diese mediterran angehauchten „ess-shops“ einmal besuchen.
helmut wolf
pool journal