12
 
   
simple, brilliant
komplizierte pflegerituale? tausende dosen und tiegel im badezimmer? die kosmetikmarke själ propagiert das konzept einer neuen einfachheit. und zeigt, dass auch die beschränkung auf vier produkte ein erfolgsrezept sein kann.
manchmal wird aus der not eine tugend – manchmal aber bringt die not auch neue businessideen hervor. im fall von karen und kristin petrovich inspirierte die erfolglose suche nach einer unkomplizierten „all in one“ hautpflegelinie, eine eigene kosmetikmarke zu starten. mutter und tochter petrovich war klar: das bedürfnis nach einer hautpflege, die in einem tiegel alle anforderungen an moderne hautpflege vereint, würden auch andere frauen teilen. karen petrovich: „wir sind viel gereist, wollten nicht immer all die tiegel und töpfchen einpacken und uns mit komplizierten pflegeritualen abmühen. als familie mussten wir häufig umziehen. schließlich war mein mann als manager in der internationalen film- und unterhaltungsbranche global tätig und wir lebten in los angeles, atlanta, st. louis oder lateinamerika, bevor wir uns in new york niedergelassen haben.“ dass selbst die bekanntesten und erfolgreichsten kosmetikmarken ihren globalen kunden kein probates konzept vorschlagen konnten, das sich in einem solch abwechslungsreichen leben bewährt, brachte das duo aus mutter und tochter auf die idee, es selbst zu versuchen. ein name war rasch gefunden: karen, deren familiäre wurzeln in schweden sind, fand in „själ“ den besten ausdruck ihrer vision. denn das schwedische wort bedeutet in seiner übersetzung „geist, herz, verstand und seele“. und war damit synonym für die ganzheitlichkeit, mit denen die petrovichs ihre vorstellung realität werden ließen. nach fünf jahren intensiver forschungsarbeit war das erste produkt auf dem markt - ein produkt, das orient und okzident, traditionelle chinesische, tibetische und westliche heilkunst, althergebrachte naturheilverfahren und moderne abendländische spitzendermatologie vereint. bis zu fünfzig ausschließlich natürliche bestandteile finden sich heute in den vier cremes „cela intuitif“, „kura intuitif“, „orbe“ und „serum 1“ wider. die ingredienzien werden zum großteil in japan, frankreich und der schweiz gewonnen, sind pharmazeutisch rein und dermatologisch getestet. mineralöle und -derivate haben nichts in den produkten zu suchen. das besondere: die inhaltsstoffe wie ginseng, grüner tee, lotusöl, gold, silber oder süßwasserperlen wirken synergetisch – in der fein abgestimmten komposition der wirkstoffe unterstützt ein heilmittel das andere. minimalistisches verpackungsdesign trägt sein übriges zum weltweiten erfolg der produkte bei – die sich mittlerweile in den regalen der exklusivsten stores der welt tummeln. ~ complicated care rituals? thousands of jars and bottles in your bathroom? the cosmetic brand själ stands for a new kind of simplicity. and shows us that the reduction to just four products can be a success story. sometimes, a virtue is made out of necessity – and sometimes necessity creates new business ideas. in case of karen and kristin petrovich it was the unsuccessful search for an uncomplicated “all in one” skin care line that inspired them to create their own cosmetic brand. mother and daughter petrovich were convinced that the need for a skin care product that meets all demands in one single pot would also be shared by a lot of other women. karen petrovich: “we travelled a lot and were fed up with having to pack thousands of bottles and pots and waste lots of time on complicated care rituals. as a family, we often had to move. after all, my husband worked as a manager in the international film and entertainment business and we lived in los angeles, atlanta, st. louis and latin america before we settled in new york.” since even global cosmetic brands failed to offer their global customers an efficient solution for such a varied life, mother and daughter decided to carry out their own ideas. a name was quickly found: karen, whose family roots go back to sweden, found that “själ” was the perfect expression for her vision. after all, the swedish word means “spirit, heart, mind and soul”. and therefore was the prefect synonym for the integral approach with which the petrovichs translated their visions into action. after five years of intensive research their first product was marketed. a product that combines orient and occident, traditional chinese, tibetan and western remedies, long-established natural cures and modern western top-quality dermatology. up to fifty exclusively natural ingredients can be found in the four creams “cela intuitif”, “kura intuitif”, “orbe” and “serum 1”. these ingredients are mostly produced in japan, france and switzerland and are pharmaceutically pure and dermatologically tested. mineral oils and derivates have no business being in the products. the special thing about ingredients like ginseng, green tea, lotus oil, gold, silver or freshwater pearls is that they have synergetic effects – in finely tuned composition with the other active substances, one remedy complements the other. minimalist package design is another reason for the worldwide success of the products – that can be bought at the most exclusive spots of major cities around the world. text: martina müllner
martina müllner
pool journal