12
 
   
let’s twist again
es ist wie eine heimliche liebe. ganz still, aber umso behutsamer wird die liebe zwischen levi’s und der „engineered jeans“-kollektion seit fünf jahren gepflegt und gehegt, weiterentwickelt. nach außen hin war von diesen liebesbekundungen in letzter zeit wenig zu bemerken. nun besinnt sich das jeans-label „levi’s“ wieder dieser feinen „denim-blüte“ ...
als im jahr 2000 das kapitel „engineered jeans“ von levi’s aufgeschlagen wurde, da war das nicht die übliche, halbjährlich modifizierte kollektionspräsentation. dies war eine komplett neuartige interpretation von jeans-bekleidung. man sah und spürte es förmlich, mit dieser kollektion sollte denim-affinen konsumenten und solchen, die es werden wollten, die zukunft der jeans gezeigt werden. jedes element, jede naht, jede funktion wurden dabei mit viel liebe und hingabe zum detail entwickelt. hier sollten sich 150 jähriges denim-know-how mit zukunftsorientierter sichtweise verdichten, der name „engineered“ symbolisch für ein gültiges, nachhaltiges konzept stehen. als herausragende details stachen vor allem zwei merkmale heraus: das ergonomische hosendesign, welches genau den konturen des körpers nachgezeichnet war sowie die gedrehte seitennaht, welche sowohl bewegungsfreiheit als auch den „coolness-faktor“ charakterisieren sollte – funktion und style im einklang. großes augenmerk wurde ebenso auf die speziell entwickelten, natürlichen baumwoll/wollgewebe-mischungen gelegt, die einerseits strapazierfähigkeit und andererseits komfort und hochwertigkeit in der optik garantieren sollten. zur auswahl stand ein klares, übersichtliches jeans-programm mit hosen, tops und röcken für damen und herren. weniger ist mehr, lautete die devise. doch der große schwung, begleitet von musikalischen marketing-untermalungen mit denen levi’s den engineered-spirit in der welt verkündete, wurde nach anfänglicher euphorie leider immer schwächer. bald schon war von den liebesbekundungen nur mehr sehr wenig zu sehen und zu hören. nun soll diese vor fünf jahren gestartete „beziehung“ wieder neu entflammt, die engineered-botschaft mit viel herz und musik weitergeführt werden. alte liebe rostet bekanntlich nicht. inspiriert durch die tanzwütige jugendbewegung lautet das kollektionsthema für den kommenden winter entsprechend „vegas dance revolution“. tanz- und bewegungsfreiheit bieten die bekannt ergonomischen passformen, die subtil weiterentwickelt wurden. das neue programm beinhaltet drei neue passformen, alle in natürlich-authentischer vintage-optik. um neben tanzeinlagen am dancefloor auch mit modischem understatement zu brillieren, haben sich die designer wieder allerlei feiner details ausgedacht. so wurde der bund mit rotem band eingefasst, als ersatz für das lederetikett fungiert eine rote absteppung. und falls sich nach dem abtanzen noch „darüber hinaus“ etwas anbahnen sollte, die rubinroten knöpfe wirken beim öffnen der hose wirklich ausgesprochen edel und ansprechend ...
helmut wolf
pool journal