11
 
   
free, soul, music
musik und mode auf festivals schaffen zusammengehörigkeit. in dieser mischung zelebriert wird daraus dieses ganz besondere gefühl, der sogenannte „spirit“. meist schwingt dabei auch so etwas wie geborgenheit in der familie mit. die italienische modemarke freesoul hat sich von jeher schon als verbindendes „community- & family-label“ betrachtet.
woodstock und freesoul – zwei begriffe, die perfekt zueinander passen, obwohl doch über drei jahrzehnte geschichte dazwischen liegen. woodstock steht heute als symbol für „das“ musikalische großereignis schlechthin, für die befreiung und das ablegen von konventionen. gemeinsam feiern und friedlich miteinander umgehen, lautete das gebot dieser stunden ende der sechziger, anfang der siebziger jahre. dazwischen ist natürlich viel passiert, der mythos der ehemaligen flower power-bewegung jedoch hält bis heute ungebrochen an. fast jährlich manifestieren sich ethno- und vintage-looks in unzähligen musik- und moderevivals. der name „freesoul“ steht in diesem zusammenhang nicht nur in der anspruchsvollen modelandschaft sondern auch generell als begriff für einen freien, individuellen zugang zum leben und zur mode als persönliche ausdrucksform. liebe, zärtlichkeit und der positive, lebensfrohe mensch bildeten in allen kollektionen der abgelaufenen saisonen die basis. auch in der kommenden kollektion gründet sich die „freie menschenseele“ als emotionales fundament. das mode-programm „freesoul in concert“ huldigt schließlich auch dem stilprägenden woodstock-festival rund um musikikonen wie jimi hendrix und janis joplin. allen weiblichen und männlichen neo-hippies wird dabei eine farbenfrohe kollektion mit vielen applikationen und abwechslungsreichen mustermixes geboten. dem indischen „freespirit“ entsprechend kommen auch viele zarte häkeleien und stickereien zum vorschein. eine kollektion, die sich nicht nur bestens für das nächste musikfestival sondern auch für die ganz besonderen momente des alltags eignet.
helmut wolf
pool journal