09
 
   
flower power
nein, ein geheimtipp ist der blumen- und lifestyleladen von niels humpert und sascha suden schon lange nicht mehr. viel eher ist er, nur ein jahr nach seiner eröffnung, zum treffpunkt für liebhaber floraler ästhetik geworden.
beide sind jung, beide wollen etwas erreichen. niels humpert und sascha suden wollten niemals „nur“ einen blumenladen eröffnen. ihr ladenlokal in der pariser straße in berlin sollte mehr bieten. monatelange recherchereisen in alle welt und die synergien aus den ursprünglichen berufen der beiden – niels humpert ist florist und arbeitete in einem der besten orchideenzuchtbetriebe deutschlands, sascha suden ist journalist – haben „humpert und suden“ zu einem der schönsten geschäfte in europa gemacht. ausgesuchte möbel und exklusive wohnaccessoires sind ebenso im laden erhältlich wie ein dampfender espresso oder ein guter caffè latte. dazu ergänzen seminare, lesungen und ausstellungen das angebot des anspruchsvollen konzepts. 0815-möbel oder niedliche deko wird man hier allerdings nicht finden: die produkte, die bei „humpert und suden“ zum verkauf angeboten werden, entsprechen dem anspruchsvollen geschmack der beiden inhaber. gleiches gilt für die kreativen blumendesigns von niels humpert. eigenwillige blumen, blüten und grün verbindet er mit großer liebe zu geschmackvollen arrangements jenseits des klassischen blumenstraußes. „er entwirft sträuße wie andere haute couture“, urteilte etwa das magazin „lèonce“ über die symbolträchtigen kreationen. während bei brautsträußen auch mal opulenz angesagt ist, übt sich der blumenkünstler für exklusive kunden wie aveda, jil sander oder cartier gekonnt in minimalismus. holze, flechten, gewürze, moose, zweige, oder ausgefallene getrocknete früchte ersetzten hie und da auch mal die blüten. seiner großen liebe, den orchideen, bleibt niels humpert aber auch in dem eigenen laden treu. kein wunder, ist doch die symbolik der auffälligen blüten so leicht nicht zu überbieten. der erfolg lässt nicht auf sich warten: mittlerweile hat das duo einen zweiten laden am potsdamer platz 4 und feierte mit einer novität premiere: in der mercedes-welt haben „humpert und suden“ einen stand eröffnet, dort werden zum ersten mal in einem autohaus blumen verkauft. sogar einen „politischen“ erfolg können die beiden für sich verbuchen: ab sofort liefern „humpert und suden“ sträuße für protokollarische zwecke in den reichstag.
martina müllner
pool journal